Kabooms Weblog

Unabhängig, aber absolut parteiisch


* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Politik
     Medien
     Umwelt
     Westerwellismen
     Gesellschaft
     Nachgetreten
     Neoliberale
     Schwarz-Gelb in NRW
     Sport
     Humor
     Tor des Monats
     Sonstiges

* mehr
     Permanente Links
     Klimawandel
     Sprüche
     Widerwärtiges
     Lyrics
     Music
     Books
     Chess
     Der Tor des Monats
     Daten und Fakten
     BlogRoll

* Links
     Europa im Blick
     Nachdenkseiten
     Sorcewatch
     Realclimate
     Logicalscience
     Lobbycontrol
     Sozialpolitik.de
     Die Zeit
     Human Rights Watch
     Greenpeace
     Foodwatch
     Indymedia
     Bild-Blog
     TAZ
     NetZeitung
     InfoPortal D & G
     Castiglione del Lago






Muahahaha, Spiegel Online mal wieder

Der Online-Ausgabe des Spiegels ist inzwischen offenkundig nichts mehr zu peinlich. Heute machen sie mit dem ArtikelStar-Ökonom preist deutsche Wirtschaftskraft den Lobhudler.
Der Herr "Star-Ökonom" meint, Europa sei gar nicht in der Krise, und eine Rezession, die auch D betrifft, gar nicht in Sicht.
Und er vergleicht dann die Rolle Chinas in der Asien-Krise mit Deutschlands heute. Janee, ist klar. Gut, China ist größer als alle anderen Staaten in Fernost zusammen, aber das ist jetzt nicht sooo relevant für den "Star-Ökonom".
Anschliessend kommt das unvermeidliche TINA, mit der die Position der ahnungslosen Bundeskanzlerin gestützt wird.

Achja: Für jeden der nicht weiss, wer der Arbeitgeber des "Star-Ökonomen" ist: Goldman-Sachs

Also liebe SpOn-Redaktion: MIR wär der Artikel peinlich.
31.1.12 10:18
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung