Kabooms Weblog

Unabhängig, aber absolut parteiisch


* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Politik
     Medien
     Umwelt
     Westerwellismen
     Gesellschaft
     Nachgetreten
     Neoliberale
     Schwarz-Gelb in NRW
     Sport
     Humor
     Tor des Monats
     Sonstiges

* mehr
     Permanente Links
     Klimawandel
     Sprüche
     Widerwärtiges
     Lyrics
     Music
     Books
     Chess
     Der Tor des Monats
     Daten und Fakten
     BlogRoll

* Links
     Europa im Blick
     Nachdenkseiten
     Sorcewatch
     Realclimate
     Logicalscience
     Lobbycontrol
     Sozialpolitik.de
     Die Zeit
     Human Rights Watch
     Greenpeace
     Foodwatch
     Indymedia
     Bild-Blog
     TAZ
     NetZeitung
     InfoPortal D & G
     Castiglione del Lago






Wenn sich im Menschenhirn nichts rührt, braucht es 'nen Führer, der es führt.
(Auszug aus 'Wurzel allen Übels', Dian the Saint)


"Ein Mann, der die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd.“
(Konfuzius)

"Aus siegfreudigen und ehrgeizigen Männern werden schließlich gewinnsüchtige
und habgierige; den Reichen rühmen und bewundern sie und führen ihn in die
Ämter, den Armen mißachten sie."
(Platon)

Wo im Staat der Reichtum und die Reichen geachtet sind, dort sind Tüchtigkeit
und Tüchtige weniger geschätzt.
(Platon)


"Half of the American people never read a newspaper. Half never vote for President. One hopes it is the same half."
(Gore Vidal)

"In politics you need two things: friends, but above all an enemy."
(Brian Mulroney)

"It is better to keep your mouth shut and appear stupid than to open it and remove all doubt."
(Mark Twain)

Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden" (G.C.Lichtenberg)

"Wenn sie es schaffen, dass Du Dir die falschen Fragen stellst, brauchen sie sich keine Sorgen über die Antworten zu machen."
(Thomas Pynchon)

"Die Herrschaft der Mehrheit kann nur funktionieren, wenn man die individuellen Rechte schützt. Man kann nun einmal nicht fünf Wölfe und ein Schaf darüber abstimmen lassen, was sie gerne zum Abendessen hätten."
(Larry Flynt)

"Wenn auf dem Weg der Besteuerung die höheren Einkommen gekürzt und die einlaufenden Beträge etwa in Form von direkten Kinderbeihilfen, Mietzuschüssen, Wohnungsbauzuschüssen weitergeleitet werden, liegt geradezu der Idealfall eines marktwirtschaftlichen Eingriffs vor"
(Alfred Müller-Armack)

"Die Machtbefugnis der Exekutive, die einen Menschen ins Gefängnis werfen kann, ohne irgendeine Anklage zu formulieren, die vor dem Gesetz Bestand hat, und insbesondere die Verweigerung eines Gerichtsurteils durch seinesgleichen, ist im höchsten Maße widerwärtig und die Grundlage jeder totalitären Regierungsform."
(Winston Churchill)

"Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden.“
(John Maynard Keynes)


Wenn jemand mit der Waffe vor dir steht und dich bedroht mit den Worten:
"Beck oder Merkel" ist wohl die einzige vernünftige Antwort: "Schieß doch"
(Volker Pispers)

Ich rege mich über alles auf.
(Cicero)

Jede Aufklärung über die Bild-Zeitung ist vergeblich, weil es nichts über sie zu sagen gibt, was nicht alle schon wüssten (…). Bild wird gelesen, nicht obwohl, sondern weil das Blatt von nichts handelt, jeden Inhalt liquidiert, weder Vergangenheit noch Zukunft kennt, alle historischen, moralischen, politischen Kategorien zertrümmert; nicht obwohl, sondern weil es droht, quatscht, ängstigt, schweinigelt, hetzt, leeres Stroh drischt, geifert, tröstet, manipuliert, verklärt lügt, blödet, vernichtet.
(Hans-Magnus Enzensberger über BILD)


Ich zahle nicht gute Löhne, weil ich viel Geld habe, sondern ich habe viel Geld, weil ich gute Löhne zahle. (Robert Bosch)

Unternehmen, deren Existenz lediglich davon abhängt, ihren Beschäftigten weniger als einen zum Leben ausreichenden Lohn zu zahlen, sollen in diesem Land kein Recht mehr haben, weiter ihre Geschäfte zu betreiben.
Mit einem zum Leben ausreichenden Lohn meine ich mehr als das bloße Existenzminimum - ich meine Löhne, die ein anständiges Leben ermöglichen.
(Franklin D.Roosevelt, 1938)

Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte.
(Max Liebermann)

Dies hier erinnert mich irgendwie an die Klimaskeptiker:
"Die Wissenschaft ist wie ein Plappermaul, das Dir einen Film verdirbt, indem es Dir das Ende verrät. Ich sage, es gibt ein Paar Dinge, die wir gar nicht wissen wollen. Wichtige Dinge!"
(Ned Flanders)

Zwischen dem Starken und dem Schwachen befreit das Gesetz, während die Freiheit unterdrückt.
(Jean-Jacques Rousseau)

Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.
(Albert Einstein)

Öffentliche Meinung ist etwas, worauf sich hauptsächlich solche Politiker berufen, die keine eigene Meinung haben.
(Amintore Fanfani)

Das beste Argument gegen die Demokratie ist ein 5-Minuten-Gespräch mit einem durchschnittlichem Wähler.
(Winston Churchill)

Der Diplomat ist ein Mensch, der offen ausspricht, was er nicht denkt.
(Giovanni Guareschi)

Too often we... enjoy the comfort of opinion without the discomfort of thought.
(John F. Kennedy)

Wir sind was wir tun, und wir sind was wir versprechen niemals zu tun.
(Jan Philip Reemtsma)

Denn die Masse der Menschen lässt sich mit dem Schein ebenso abspeisen wie mit der Wirklichkeit, häufig wird sie durch den Schein mehr bewegt als durch die Wirklichkeit.
(Niccolo Machiavelli)

Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um etwas Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.
(Benjamin Franklin)

Niemand köpft leichter als jene, die keine Köpfe haben.
(Friedrich Dürrenmatt)

Krieg ist der Terror der Starken gegen die Schwachen. Terror ist der Krieg der Schwachen gegen die Starken.
(Peter Ustinov)

"You can do what you want but be individual for God's sake, don't be part of a 'movement'!
(Lemmy Kilmister)

Beleidigungen sind die Argumente derer, die Unrecht haben.
(Jean-Jacques Rousseau)

We never knew what friends we had until we came to Leningrad.
(Billy Joel)

Eine Muecke kann dem Loewen mehr zu schaffen machen als der Loewe einer Muecke.
(Seneca)

"Zentralorgan des moralischen Analphabetismus"
(Michael Naumann über die Bild-Zeitung)

Die Ultimative Quelle für Zitate - Oscar Wilde.
Zitatensammlung.
"Es gibt nur zwei Arten von Menschen, die wirklich fesseln - Leute, die alles wissen, und Leute, die überhaupt nichts wissen"
"Als ich klein war, glaubte ich, Geld sei das Wichtigste im Leben. Heute, da ich alt bin, weiß ich: es stimmt"
"Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht."
"Die Anzahl der Neider bestätigt unsere Fähigkeiten."
"Wir leben in einem Zeitalter der Überarbeitung und der Unterbildung, in einem Zeitalter, in dem die Menschen so fleißig sind, daß sie verdummen"
"Demokratie ist nichts anderes, als das Niederknüppeln des Volkes durch das Volk für das Volk."
!Das einzig Konsequente an mir ist meine ewige Inkonsequenz."
"Jedes Nachdenken über gutes oder schlechtes Benehmen zeugt von einem Stillstand der geistigen Entwicklung."
"Jeder Erfolg, den man erzielt, schafft uns einen Feind. Man muß mittelmäßig sein, wenn man beliebt sein will."
"Es ist wichtiger, daß sich jemand über eine Rosenblüte freut, als daß er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt."
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten."
"Arbeit ist der Fluch der trinkenden Klassen."
"Gegenüber sehr attraktiven Frauen ist meist der Mann der Schutzbedürftige."
"Wenn man mir zustimmt, habe ich immer das Gefühl, im Unrecht zu sein."
"Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt."

Und dann war da ja noch Herr Rumsfeld, der sagte:
"There are no knowns. There are things we know that we know. There are known unknowns. That is to say there are things that we now know we don't know. But there are also unknown unknowns. There are things we do not know we don't know" (D. Rumsfeld, Press Conference, February 2003)



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung