Kabooms Weblog

Unabhängig, aber absolut parteiisch


* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Politik
     Medien
     Umwelt
     Westerwellismen
     Gesellschaft
     Nachgetreten
     Neoliberale
     Schwarz-Gelb in NRW
     Sport
     Humor
     Tor des Monats
     Sonstiges

* mehr
     Permanente Links
     Klimawandel
     Sprüche
     Widerwärtiges
     Lyrics
     Music
     Books
     Chess
     Der Tor des Monats
     Daten und Fakten
     BlogRoll

* Links
     Europa im Blick
     Nachdenkseiten
     Sorcewatch
     Realclimate
     Logicalscience
     Lobbycontrol
     Sozialpolitik.de
     Die Zeit
     Human Rights Watch
     Greenpeace
     Foodwatch
     Indymedia
     Bild-Blog
     TAZ
     NetZeitung
     InfoPortal D & G
     Castiglione del Lago






Die SAT1-Sendung 'Gnadenlos gerecht', und Max Lieberman

Wenn ich Urlaub habe, nehme ich mir immer einen Tag, an dem ich zu den Zeiten wo ich es sonst wg. Arbeit nicht kann, Fern sehe. Habe ich auch dieses Mal getan.
Und dabei bin ich dann auf das - vermutlich verläufige - Spitzenprodukt des schlechten Geschmacks, des niedrigsten Niveaus und der Film gewordenen Widerlichkeit gestossen, der Sendung Gnadenlos gerecht bei Sat1. Dieses Denunziationsfernsehen des allerniedrigsten Niveaus, das sogar SpOn zu weit geht. Der Kommentar bei Spon (s.o.) trifft den Nagel auf den Kopf!

Max Liebermans Zitat passt mal wieder wie die Faust aufs Auge: Ich kann gar nichtso viel fressen wie ich kotzen möchte!


Interesssant ist nun, das der Kreis Offenbach, wo dieses Machwerk hergestellt wird, seine Zustimmung zurückgezogen hat.


Hat jemand Informationen zu der vom Landrat Peter Walter genannten "Produktionsfirma" und den Eignern? Würde mich brennend interessieren, wer für sowas verantwortlich zeichnet, und was die Hintergründe sind.
1.9.08 17:08
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung