Kabooms Weblog

Unabhängig, aber absolut parteiisch


* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Politik
     Medien
     Umwelt
     Westerwellismen
     Gesellschaft
     Nachgetreten
     Neoliberale
     Schwarz-Gelb in NRW
     Sport
     Humor
     Tor des Monats
     Sonstiges

* mehr
     Permanente Links
     Klimawandel
     Sprüche
     Widerwärtiges
     Lyrics
     Music
     Books
     Chess
     Der Tor des Monats
     Daten und Fakten
     BlogRoll

* Links
     Europa im Blick
     Nachdenkseiten
     Sorcewatch
     Realclimate
     Logicalscience
     Lobbycontrol
     Sozialpolitik.de
     Die Zeit
     Human Rights Watch
     Greenpeace
     Foodwatch
     Indymedia
     Bild-Blog
     TAZ
     NetZeitung
     InfoPortal D & G
     Castiglione del Lago






Kommentar zur Berichterstattung gestern

Man hat sich ja in den letzten Jahren an so einiges gewöhnt. An das ständige Palaver in den Medien über den "Zustand der SPD", über "Kurt Becks Versagen" über den "Wortbruch von Andrea Ypsilanti" und so weiter. Irgend wie kam bei all dieser Berichterstattung die CDU nie vor. Friede, Freude Eierkuchen bei den Schwarzen. Gut, hin und wieder gabs mal ein Bedauern über das plötzliche Verschwinden von Herrn Merz, aber das wars dann auch schon.
Dabei ist die Lage der CDU - auch abgesehen von der gestrigen Wahl - ja nun so grossartig auch nicht. Die Kanzlerin ist - sobald es kontrovers wird - immer irgendwie nicht da, der Wirtschaftsminister Glos ist quasi nicht existent, undso weiter. Da gäbe es genügend Platz für Kritik, Berichte und Kommentare. Passiert aber nicht. Stattdessen plappern unsere Herren Journalisten immer gern die offiziellen Sprachregelungen der "Unionschristen" nach.
Gestern wars auch nicht anders. Ein feiner Kommentar dazu findet sich im Stern. Sehr lesenswert.
29.9.08 16:43
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung