Kabooms Weblog

Unabhängig, aber absolut parteiisch


* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Politik
     Medien
     Umwelt
     Westerwellismen
     Gesellschaft
     Nachgetreten
     Neoliberale
     Schwarz-Gelb in NRW
     Sport
     Humor
     Tor des Monats
     Sonstiges

* mehr
     Permanente Links
     Klimawandel
     Sprüche
     Widerwärtiges
     Lyrics
     Music
     Books
     Chess
     Der Tor des Monats
     Daten und Fakten
     BlogRoll

* Links
     Europa im Blick
     Nachdenkseiten
     Sorcewatch
     Realclimate
     Logicalscience
     Lobbycontrol
     Sozialpolitik.de
     Die Zeit
     Human Rights Watch
     Greenpeace
     Foodwatch
     Indymedia
     Bild-Blog
     TAZ
     NetZeitung
     InfoPortal D & G
     Castiglione del Lago






Die gelenkte Demokratie

Einen äusserst interessanten Artikel zur neoliberalen Meinungsdominanz fand ich gerade auf den Nachdenkseiten. Dort kommentiert Wolfgang Lieb ein Buch das dieser Tage erscheint, mit dem Titel "Marktradikale Propaganda und ökonomische Theorie". Sehr lesenswert.
Interessant ist der Verweis auf Hayeks Artikel The Intellectuals and Socialism, zu dem ich mich hier vor langer Zeit geäussert hatte.

Im Kern ist die neoliberale Botschaft, das eine Elite die Bürger in ihrem Simme manipulieren kann / darf / soll, oder / und das dieser "Elite" im Kern jede Massnahme zugestanden wird, die zur Schaffung / Erhaltung eines neoliberalen "Systems" führt.

Wer Naomi Kleins letztes Buch, die Schock-Strategie gelesen hat, oder aber hin und wieder im Blog "Wirtschaftliche Freiheit" stöbert, für den ist all dies weder überraschend noch neu.

Im Kern ist der real existierende Neoliberalismus schlicht und ergreifend nicht an Demokratie und Rechtsstaatlickeit gebunden oder gekoppelt. Im Gegenteil, empirisch legt die Geschichte der letzten 40 Jahre nahe, das die Abwesenheit von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, also die Abwesenheit von Freiheit mehr und stärker neoliberal geprägte Politik erst ermöglicht. Von Chile über Indonesien bis hin zu China. Neoliberale sind in den letzten 40 Jahren immer genau dann vor Ort, wenn die Freiheit abwesent ist.
12.8.09 11:28
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung