Kabooms Weblog

Unabhängig, aber absolut parteiisch


* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Politik
     Medien
     Umwelt
     Westerwellismen
     Gesellschaft
     Nachgetreten
     Neoliberale
     Schwarz-Gelb in NRW
     Sport
     Humor
     Tor des Monats
     Sonstiges

* mehr
     Permanente Links
     Klimawandel
     Sprüche
     Widerwärtiges
     Lyrics
     Music
     Books
     Chess
     Der Tor des Monats
     Daten und Fakten
     BlogRoll

* Links
     Europa im Blick
     Nachdenkseiten
     Sorcewatch
     Realclimate
     Logicalscience
     Lobbycontrol
     Sozialpolitik.de
     Die Zeit
     Human Rights Watch
     Greenpeace
     Foodwatch
     Indymedia
     Bild-Blog
     TAZ
     NetZeitung
     InfoPortal D & G
     Castiglione del Lago






Und wieder mal geht ein neoliberales Musterland den Bach runter

Ist es ihnen ausgefallen? Seit einiger Zeit kommen weder die baltischen Länder noch Irland in den Schwurbeleien der Neoliberalen vor.
Vor kaum 2 Jahren noch musste man sich als Anhänger des Sozialstaates in jeder zweiten Diskussion die Heilsbotschaft des freien Marktes am Beispiel dieser Länder anhören.
Und heute? Das Schweigen im Walde.
Das halt selbstredend Gründe. Und diese sind ganz banal: Gerade in den Ländern, in denen das neoliberale Kochbuch benüht wurde. sind die Probleme heute am größten.
In Irland fehlen inzwischen an den - selbstredend privatisierten - Schulen die nitwendigsten Dinge, bis hin zum Klopapier, wie N-TV berichtet.
8.10.09 16:35
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung