Kabooms Weblog

Unabhängig, aber absolut parteiisch


* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Politik
     Medien
     Umwelt
     Westerwellismen
     Gesellschaft
     Nachgetreten
     Neoliberale
     Schwarz-Gelb in NRW
     Sport
     Humor
     Tor des Monats
     Sonstiges

* mehr
     Permanente Links
     Klimawandel
     Sprüche
     Widerwärtiges
     Lyrics
     Music
     Books
     Chess
     Der Tor des Monats
     Daten und Fakten
     BlogRoll

* Links
     Europa im Blick
     Nachdenkseiten
     Sorcewatch
     Realclimate
     Logicalscience
     Lobbycontrol
     Sozialpolitik.de
     Die Zeit
     Human Rights Watch
     Greenpeace
     Foodwatch
     Indymedia
     Bild-Blog
     TAZ
     NetZeitung
     InfoPortal D & G
     Castiglione del Lago






Volksverdummungs-Fernsehen

Der eine oder andere "da draussen" dürfte miterlebt haben, was uns die Kerls rund um den Bimbeskanzler dalas alles erzählt haben über die "Vorteile des Privatfernsehens". Heute nun sehen wir diese "Vorteile". Der Normalfall sind "30 Channels of Shit onthe TV to choose from", um mal Pink Floyd zu zitieren.

Das, was uns die Privaten gebracht haben, ist Multi-Channel-Volksverblödung, mehr nicht. Zappt man sich - an irgend einem Abend - durch die Programme, so findet man kaum etwas, das einen Bürger mit IQ größer Zimmertemperatur interessieren könnte. Groteske Darstellungen von Trash-TV sind die Regel. Dabei haben die Privaten immer noch deutlich die Nase vorn. Nun will RTL2, ohnehin schon in der Sptzengruppe des Dummdödel-Fernsehens, nochmal "einen drauflegen", wie der Stern berichtet.

Hach was waren das noch für Zeiten, in denen sich diese "Sender" noch damit begnügten, Billig-Sex-Filmchen mit Ingrid Steeger oder ähnliches zu zeigen. Heute wird dieses "Niveau" üblicherweise nicht mehr erreicht. Doku-Soaps (die - nur falls es jemand noch nicht weiss - selbstredend der kruden Phantasie irgendwelcher Vollspacken entspringen), die allein wegen der geringen Herstellungskosten produziert werden sind der - vprläufige - Höhepunkt des Dummbeutel-Fernsehens hierzulande. Widerwärtigster, ekelerregndster Schund.

Und das ist nun ein Fortschritt gegenüber der Zeit in der es nur 2 Programme gab, und keine Privaten?
16.8.10 12:08
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung