Kabooms Weblog

Unabhängig, aber absolut parteiisch


* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Politik
     Medien
     Umwelt
     Westerwellismen
     Gesellschaft
     Nachgetreten
     Neoliberale
     Schwarz-Gelb in NRW
     Sport
     Humor
     Tor des Monats
     Sonstiges

* mehr
     Permanente Links
     Klimawandel
     Sprüche
     Widerwärtiges
     Lyrics
     Music
     Books
     Chess
     Der Tor des Monats
     Daten und Fakten
     BlogRoll

* Links
     Europa im Blick
     Nachdenkseiten
     Sorcewatch
     Realclimate
     Logicalscience
     Lobbycontrol
     Sozialpolitik.de
     Die Zeit
     Human Rights Watch
     Greenpeace
     Foodwatch
     Indymedia
     Bild-Blog
     TAZ
     NetZeitung
     InfoPortal D & G
     Castiglione del Lago






Climategate-Gate nun offiziell

Nach dem britischen Parlament und der University of East anglia haben nun die Penn State University und die internationalen Dachorganisation der Wissenschaftsakademien die Wissenschaftler von allen Anschuldigungen, die die Klimaskeptiker gegen sie erhoben, freigesprochen. Nicht wurde manipuliert, nichts wurde verschwiegen. An den Anschuldigungen ist NICHT das Geringste auch nur im Ansatz von irgend einer Substanz. Die TAZ stellt den Stand der Dinge dar.

Auf Basis dieser unleugbaren Fakten ist nun ebenfalls klar, das es einen Skandal gegeben hat. Einen Politik- und einen Medienskandal. Climategate-Gate. Die kritikfreie, substanzfreie Übernahme von systematischen Lügen der Skeptiker-Industrie. Und dieser Skandal dauert an. Wer hat - um nur mal ein Beispiel zu nennen - nachgeforscht, wer den Hack der Mails durchführte und in wessen Auftrag? Wer bezalhte die Hacker? Wer sorgte - durch wen finanziert - dafür, das sich die "Nachricht" von "Climategate" im Lauffeuer über die gesamte Welt verbreitete? Hatte auch die Politik ihre Finger im Spiel?
Fragen über Fragen. Wieso machen sich die Medien nicht mal langsam daran, ihrem Auftrag gerecht zu werden?
26.11.10 16:22
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung