Kabooms Weblog

Unabhängig, aber absolut parteiisch


* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Politik
     Medien
     Umwelt
     Westerwellismen
     Gesellschaft
     Nachgetreten
     Neoliberale
     Schwarz-Gelb in NRW
     Sport
     Humor
     Tor des Monats
     Sonstiges

* mehr
     Permanente Links
     Klimawandel
     Sprüche
     Widerwärtiges
     Lyrics
     Music
     Books
     Chess
     Der Tor des Monats
     Daten und Fakten
     BlogRoll

* Links
     Europa im Blick
     Nachdenkseiten
     Sorcewatch
     Realclimate
     Logicalscience
     Lobbycontrol
     Sozialpolitik.de
     Die Zeit
     Human Rights Watch
     Greenpeace
     Foodwatch
     Indymedia
     Bild-Blog
     TAZ
     NetZeitung
     InfoPortal D & G
     Castiglione del Lago






Witzbolde bei SpOn

Die Prognose der Weltbank zur Wirtschaftsentwicklung wird auf SpOn in putzige Watte verpackt. Die Weltbank korrigiert ihre Prognose für 2012 und sagt eine Rezession voraus.
Die Euro-Zone rutscht lt. der Weltbank "im Zuge der Schuldenkrise" in eine Rezession. Liest man den entsprechenden Artikel im Focus oder auf Tagesschau.de, liest sich die Sache - vorsichtig gesagt - etwas anders.
In der Tat nennt die Weltbank die "Schuldenkrise" (die in Wahrheit eine Euro-Krise ist) als Ursache. genauer wird aber nicht darauf eingegangen.
Allerdings ist der Hintergrund (vgl. auch den Artikel gestern zu Krugman's Blog) banal: Die Staaten der Euro-Zone sparen sich gerade aus Basis der Vorgaben von Merkozy in die Rezession. Die drastischen Sparvorgaben werden die selben Effekte haben wie die Brüning'sche Sparpolitik Anfang der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts. So ist das, wenn Ideologie statt der Situation die Handlungsvorgaben bestimmt.
18.1.12 08:59
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung